Dauerbrenner Venedig + Kreuzfahrtschiffe

Ja, das Thema mag manchem mittlerweile auf den Nerv gehen, aber Tatsache ist, für die Venezianer ist es mehr als brisant. Venedig + Kreuzfahrtschiffe: Beim Erstellen des neuen Blogs fielen mir alte Beiträge in die Hand. Schon vor Jahren hatte ich offenbar gegen die Riesenschiffe in der Lagune gewettert. Damals gab es nicht mal den Ansatz einer Buchidee, wie ich sie aktuell gerade in die Endfassung überarbeite, damit sie meine Literaturagentin endlich lesen kann.

Damals ging es um eine verrückte Idee eines Unternehmers, der nach dem Vorbild von Coney Island auf einer ehemaligen Mülldeponie einen Vergnügungspark mit Riesenrad als neue Touristenattraktion in Venedig errichten wollte. Wir wissen, wie das M.O.S.E Projekt ausging …

kreuzfahrtschiff, venedig, san_giorgio, passage_serenissima, kreuzfahrtriesen_in_venedig
Die Entfernung zwischen Kreuzfahrtschiff und dem Leuchtturm von San Giorgio scheint ausreichend. Im Ernstfall ist die Katastrophe vorprogrammiert.

Venedig + Kreuzfahrtschiffe: Ende in Sicht?

Schon damals stellte ich die provokante Frage: Braucht Venedig noch mehr Touristen? Und im Umkehrschluss dachte ich, die Venezianer sind sicher die letzten, die nach ihrer Meinung gefragt werden. Sie mutieren zu Statisten in ihrer eigenen Stadt. Vielleicht liegt darin auch mein Bestreben begründet, Venedig zumindest im Buch weitgehend bewahrt zu wissen?

Im aktuellen Venedig-Thriller zerstöre ich mir diese Illusion allerdings selbst. Das verringert jedoch nicht die Faszination vieler Leser, Romane über und um Venedig zu lesen, die den von uns so gewünschten mystischen, düsteren Mantel des Schweigens über die nebelverhangene Lagune werfen? Wer weiß, was noch geschieht ….?

geisterstadt_venedig, bewohner_fliehen_aus_venedig, einwohnerzahl_venedig, bellaamoremio, italienblog, reiseblog, autorenblog,
Momentaufnahme Apotheke: Soviel Venezianer leben noch IN Venedig. Das Foto ist leider bereits älter. Wie lautet diese Zahl wohl heute?

No Grande Navi – Kreuzfahrtschiff aus der Serenissima

Im September gibt es einige größere Veranstaltungen und Demos für Klimaschutz, durch die Problematikschwerpunkte wie Klimaschutz und Schadstoffemissionen im Mittelpunkt stehen. Die Veranstalter hoffen auf eine große Aufmerksamkeit durch Medien und Einwohner, Umweltaktivisten wie No Grande Navi und Touristen, die ein nachhaltiges Interesse haben, diese herrliche Lagunenstadt mit ihrer prachtvollen Geschichte auch in den nächsten Jahren genießen zu können. Alles mit Maß und Ziel. Venedig + Kreuzfahrtschiffe bleiben leider ein Dauerthema in der Lagune.

READ  Ewige Stadt Rom
markusplatz, venedig, canal_grande, guidecca_Kanal, kreuzfahrtschiffe_raus,
Basta! Kreuzfahrtschiffe raus, fordern viele. Wann gibt es eine nachhaltige Entscheidung zum Wohl der Venezianer?

Touristen raus aus Venedig?

Die Absperrungen im Frühjahr 2019 sorgen in den Zeitungen weltweit für Aufsehen. Die Sperren waren sinnvoll, denn der Strom an Menschen war so gigantisch, dass es in den engen Gassen oftmals kein Durchkommen gab. Wer in diesen Tagen rechtzeitig seinen Zug, den Flug oder die Abfahrt des Kreuzfahrtschiffes nicht verpassen wollte, musste wohl rechtzeitig losziehen mit seinem Koffer quer durch die mit Brücken verbundenen Inseln. Die Vaporetti waren hoffnungslos überfüllt, das Chaos perfekt.

Die heiß diskutierte Touristengebühr für Tagesbesucher in Venedig (auch Kreuzfahrer sind davon betroffen) wurde auf 2020 verschoben. Ich finde diesen Beitrag wie eine Kurtaxe absolut okay. Angesichts der explodierenden Kosten für die Müllbeseitigung und den kostspieligen Abtransport aus der Lagune bin ich definitiv dafür. Es betrifft jeden Besucher, aber verstärkt sollten natürlich jene zur Kasse gebeten werden, die durch unsensibles Verhalten oder Desinteresse an alltäglichen Dingen (Müll nicht auf der Straße entsorgen o.ä.). auffallen.

#EnjoyRespectVenezia!

Die Kampagne #EnjoyRespectVenezia versucht gegen den überbordernden Tourismus in Heuschreckenmanier vorzugehen. Im Jahr des nachhaltigen Tourismus und dem ständigen Damoklesschwert, der Entzug des Status als UNESCO Weltkulturerbe drohe, versucht die venezianische Stadtverwaltung ein Zeichen zu setzen. Man sollte bei einem Besuch in der geschichtsträchtigen Lagunenstadt sein Teil dazu beitragen, der Stadt und seinen Bewohnern mit Respekt zu begegnen. Overtourism versus Selfie-Wahn? Wir haben schließlich ein gemeinsames Interesse, den Untergang der Serenissima nicht zu beschleunigen.

Schlimm genug, dass die Liebesschlösser auch in Venedig Einzug gehalten haben. Wer allerdings auf die glorreiche Idee kommt, die Rialtobrücke mit Liebesschwüren und Graffitis zu beschädigen, der muss wirklich null Respekt haben. Die Stadtverwaltung freut sich über Touristen, keine Frage, aber alles mit Maß und Ziel. Man wehrt sich wie in vielen anderen Städten gegen die steigende “Selfie-Tourismus-Kultur”.

READ  Meine Liebe zum Meer ... in die Wellen einer Geschichte eintauchen ...

Venedig sehen, ein Foto machen und wieder abreisen. Venedig + Kreuzfahrtschiffe, das passt nicht gut zusammen. Der Vorwurf, dass Kreuzfahrttouristen kaum oder nur wenig Geld ausgeben in Venedig, stimmt grundsätzlich, wenn man die Ausgaben auf die Masse an Kreuzfahrern hochrechnet.

respect_venice, overtourism, venedigurlaub, venedigreise, venedig_+_kreuzfahrtschiffe, umweltproteste_gegen_Kreuzfahrtindustrie,
Traurig, dass man Kunstdenkmäler in Venedig bereits einzäunen muss!

Allerdings gebe ich zum Beispiel sehr viel Geld in Venedig, auf Burano oder Murano aus. Abgesehen von den Hotelkosten unterstütze ich (nicht immer gewollt) die Chinesenmafia, weil ich mich gegen das eine oder andere kitschige Souvenir nicht erwehren kann. Dafür schmückt es meinen Schreibtisch und erinnert mich beim Schreiben neuer Szenen an Erlebnisse vor Ort. Nach der Chinesenmafia kommen überteuerte Restaurants und Hotels, deren Fotos dann nicht immer der Wirklichkeit entsprechen.

Hotel-Tipp Venedig: Hotel Kette ****

Ich habe einen tollen Hoteltipp für euch. Inzwischen war ich bereits zwei Mal in diesem wunderschönen Hotel, das sehr zentral zu erreichen ist. Vor allem die Zimmer sind toll. Man fühlt sich wie eine Venezianerin in einem vergangenen Jahrhundert.

Laterne, Venedig, Serenissima, italien-blog,
Kunstvolle Laternen in der Lagunenstadt Venedig

Ich habe schon die tollsten Sachen erlebt. Mal keine Rechnung oder Schimmel, dass ich mit meiner Allergie keine Stunde länger dort aushielt. Besonders nett ist es auch am Lido. Da fanden wir im Hotel La Perla am Lido eine sehr nette Unterkunft. Keine 10 Minuten zum weitläufigen Lido, knapp 10 Minuten zur Vaporetto-Station. Ich muss nicht mehr direkt im Zentrum wohnen, denn ich fühle mich am Lido sehr wohl und genieße die Fahrt hinüber. Das Panorama auf Venedig ist einzigartig und immer wieder eine Freude!

READ  7 Gründe für Amore in Bella Italia

Wo wohnt ihr am liebsten, wenn ihr in Venedig seid? Habt ihr auch schon einmal Ärger mit einer gebuchten Unterkunft gehabt? Ich freue mich auf Kommentare, Fotos und eure Erfahrungen für die Community von Bella Amore Mio – Italien-Blog!

Ciao Manu
Autorin und Bloggerin aus Leidenschaft, die Euch gerne auf ihren Recherche-Reisen quer durch Italien mitnimmt!




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

code